Regiovereine

«Regiovereine.ch – die Plattform für das Vereinsleben in der Region»

Das Portal ermöglicht allen Vereinen der Region sich einer breiten Öffentlichkeit mitzuteilen, sich untereinander und mit Gemeinden auszutauschen und relevante Informationen zum Vereinsleben systematisch zu finden. Mit dieser neuen Form soll zudem der wertvolle Beitrag der Vereine an der Gesellschaft gewürdigt und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

regio

Die Gemeinnützige Gesellschaft des Bezirks Zofingen (GGZ) lanciert in Zusammenarbeit mit der ZT Medien AG die online Plattform «regiovereine.ch» für das Vereinsleben in der Region Zofingen. Für die Vereine ist die Nutzung der Plattform natürlich kostenlos. «regiovereine.ch» wird zukünftig die zentrale Plattform in der Region sein. Die bereits bestehenden Plattformen wie die Übersicht vom Regionalmarketing Zofingen und die Vereinsdatenbank der ZT Medien AG werden nicht mehr weitergeführt, deren Daten wurden jedoch allesamt als Datenbasis übernommen. Die Mitwirkung auf regiovereine.ch ermöglicht nicht nur die Erstellung eigener Beiträge zum Vereinsleben auf der Plattform selbst. Geeignete Vereinsbeiträge und -berichte haben gute Chancen, zusätzlich in den verschiedenen Kanälen der ZT Medien AG (Online- und Printausgabe oder Radio) aufgenommen zu werden. Es wird zusätzlich die Möglichkeit geboten, die erstellten Artikel auf regiovereine.ch auf der eigenen Vereinshomepage zu integrieren oder in den eigenen Social Media Kanälen zu teilen, somit entsteht kein zusätzlicher Pflegeaufwand. Die Vereine erhalten also eine perfekte Umgebung, die eigenen Kompetenzen, ihr Engagement und Ihre Anliegen sichtbar zu machen. Vereinsaktivitäten können ebenfalls aufgezeigt werden und in die integrierte Agenda eingetragen werden. Mit den kostenlosen Vereinsanzeigen an der «Pinnwand» können Vereine alles rund um ihre Angebote, Bedürfnisse und Interessen anschlagen, einem regen Austausch zwischen den Vereinen, Behörden und der Öffentlichkeit seht also nichts mehr im Wege. Unterstützung erhalten die Vereine von der Redaktion der Abteilung #ztplus der ZT Medien AG.

 

 

Und so sieht es aus, wenn man die Berichte Eines Vereins auf der Vereinsseite anzeigen lässt